Rinderbraten

Zutaten:

  • 1 kg Rindfleisch aus der Schulter
  • 1 Tl. Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El. Apfelessig
  • 2 El. Worcestersauce
  • 1 El. Küchensenf
  • 50 g Rosinen (bei Belieben)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Fleisch unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und ringsherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Danach das Fleisch in einen Schmortopf legen, diesen verschließen und beiseite stellen.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, würfeln und im heißen Bratfett dünsten. Wasser, Essig, Worcestersauce, Senf sowie evtl. Rosinen unterrühren und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Das Ganze vom Herd nehmen und die Mischung über das Fleisch geben.
  4. Das Fleisch zugedeckt im heißen Backofen in etwa 2 Stunden weich schmoren. Den Braten auf ein Tranchierbrett legen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen das sichtbare Fett vom Bratensatz im Topf abschöpfen. Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit dem Bratenfond servieren.